fußfällig

fußfällig
1.
a коленопреклонённый
2.
adv на коленях

j-n fúßfällig um etw. (A) bítten* — на коленях умолять кого-л о чём-л


Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Смотреть что такое "fußfällig" в других словарях:

  • Fußfällig — Fußfällig, adj. et adv. zu Fuße fallend. Fußfällig vor einem werden, im Oberd. ihm zu Fuße fallen. Im Hochdeutschen nur als ein Nebenwort. Fußfällig um Vergebung bitten. Bey dem Ottfried fuaz fallonti …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • fußfällig — fußfällig:⇨inständig fußfällig→flehentlich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • fußfällig — fuß|fäl|lig 〈Adj.; veraltet; nur in der Wendung〉 jmdn. fußfällig bitten flehentlich, inständig bitten (eigtl. indem man ihm zu Füßen fällt) * * * fuß|fäl|lig <Adj.>: einen Fußfall ausführend. * * * fuß|fäl|lig <Adj.>: mit einem… …   Universal-Lexikon

  • fußfällig — fuß|fäl|lig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • inständig — ausdrücklich, beschwörend, dringend, [ein]dringlich, fußfällig, händeringend, innig, intensiv, kniefällig, nachdrücklich, sehnlich, sehnlichst, unter Flehen, verzweifelt; (geh.): flehend, flehentlich, inbrünstig; (bildungsspr.): emphatisch. * * * …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Sabas, S. (10) — 10S. Sabas, Abb. (5. Dec.). Dieser berühmte Abt in Palästina wurde i. J. 439 zu Matulasca (Mutalasia, Mutala, jetzt Mudschar?) bei Cäsarea in Cappadocien geboren. Ein Mönch, Namens Cyrillus, beschrieb sein Leben als Augen und Ohrenzeuge. Aus ihm… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • devot — demütig, fußfällig, kniefällig; (geh.): ehrerbietig, ergeben; (abwertend): hündisch, kriecherisch, liebedienerisch, untertänig, unterwürfig; (geh. abwertend): knechtisch; (bildungsspr. abwertend): servil, sklavisch, subaltern; (bildungsspr.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • flehentlich — beschwörend, demütig, demutsvoll, eindringlich, fußfällig, händeringend, inständig, kniefällig, nachdrücklich, sehnlichst, sehr dringlich, unter Flehen, voll Demut; (geh.): flehend, inbrünstig; (bildungsspr.): emphatisch. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Christoph von Wrisberg — (* 1511; † 1580) war kaiserlicher Obrist und Landsknechtsführer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Familie 2 Militärische Laufbahn 2.1 Belagerung von Bremen und Schlacht bei Drakenburg …   Deutsch Wikipedia

  • Hunfried — († 24. August 1051) war von 1046 bis 1051 Erzbischof von Ravenna. Hunfried war ein Sohn des Grafen Liutold von Mömpelgard, Sohn des Herzogs Konrad I. von Schwaben, und der Freiherrin Willibirg von Wülflingen (heute Stadtteil von Winterthur), die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiser Otto I. — Ottos Sieg über Berengar II. (Illustration einer Mailänder Handschrift, um 1200). Otto I. („Theotonicorum rex“) empfängt als Zeichen der Unterwerfung ein Schwert vom links knienden König, der mit „Beringarius“ bezeichnet wird. Der Gefolgsmann… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»